Alle Preise auf diesen Seiten sind

inklusive Mehrwertsteuer!
Yoga

"Yoga ist jener Zustand, in dem
die seelisch-geistigen Vorgänge
zur Ruhe kommen."

yogas citta-vrtti-nirodhah,
Patanjali Sutra 1.2  
Yoga
Seit 1993 begleitet mich Yoga in meinem Leben. Bereits beim ersten Kontakt mit Yoga in einem Wochenendseminar spürte ich die wunderbare körperliche Wirkung der Übungen, die Wohltat der fließenden Atmung und die geistige, körperliche Entspannung am Ende der Yogastunde. Es war „Liebe auf den ersten Blick“.

Die ersten zaghaften Schritte führten mich über die Jahre, zu den verschiedenen Yogarichtungen und Schulen des Hatha-Yoga. Meine beharrliche Neugier und das ständige Suchen nach der für mich geeigneten Yoga-Form brachte mich zum Iyengar-Yoga. Bei dieser ersten Begegnung mit dem von Iyengar entwickelten Yogastil, war ich so angetan über die Klarheit und Struktur der Übungspraxis, daß ich von da an diesen Weg weiterging, der dann schließlich in eine 4-jährige, berufsbegleitende Yogalehrerausbildung mündete. In der Sebastian-Kneipp-Akademie, in Bad Wörrishofen wurde in der Tradition nach B.K.S. Iyengar unterrichtet. In dieser Ausrichtung habe ich im September 2012 meine Yogalehrerausbildung abgeschlossen.

Ständige Weiterbildungen begleiten meinen eigenen Yogaweg und helfen die Erfahrungen an Sie weiterzugeben.

Durch Yoga sich selbst entdecken
Den Körper erspüren, gesunde Körperstrukturen aufbauen, mehr Beweglichkeit erlangen, die eigenen Grenzen erfahren und diese respektieren. Bewusstes und achtsames Atmen erlernen, seine Kräfte von innen her zu entfalten, all dies sind Ziele des Yoga die zu Entspannung, Ausgeglichenheit und zu einer besseren Lebensqualität führen.
Yoga ist in Ihnen selbst und kann unabhängig von jedem Alter praktiziert werden. Die wohltuende Essenz des Yoga ist nur durch das eigene Tun erfahrbar, denn Yoga ist ein Übungsweg der sich durch keine Theorie ersetzen läßt.
Ganesh
Der positive Gewinn der Yogapraxis entsteht durch eine gesunde Übungsweise. Schritt für Schritt lernen und erfahren Sie die korrekten Bewegungsabläufe und können somit die Wirkung der Haltung nachvollziehen.
Diese Detailgenauigkeit in der Ausführung der Asanas nach den anatomischen Prinzipien, wirken optimal auf die Wirbelsäule, Gelenke und Organe. Sie stärken die Muskeln und nehmen positiven Einfluß auf die Körpersysteme. Die erforderliche Konzentration während der Ausführung einer Haltung schult die Achtsamkeit, führt zu differenzierter Körperwahr-
nehmung und fördert die mentale Sammlung.
Yoga verbindet Körper und Geist. Durch die Yogapraxis lernen Sie ihren Atem zu beobachten. Entspannte Ein- und Ausatmung hilft den natürlichen Atemrhythmus wieder zu finden. Gleichmäßige, ruhige Atmung beruhigt den Geist und verringert die Spannung im Körper spürbar. Die Verbindung von Bewegung und Atem führt zu einem ruhigen und bewussten Üben und stärkt die Konzentrationsfähigkeit.